Projekte


 

Kindertheater der Klasse 2A

"Trau dich"

 

Das alljährliche Kindertheater der 2. Klasse mit Landesschwerpunkt Musik war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Wir, die Klasse 2A, brachten unter der Leitung unserer Musik- und Klassenlehrerin Maria Wassermann das musikalisch untermalte Bühnenstück Trau dichauf die Bühne. Vier Monate lang haben wir eifrig am Drehbuch geschrieben, Lieder umgedichtet und Musikeinlagen und Szenen geprobt. Ende Januar 2020 war es dann endlich soweit: Auf die Premiere vom 29. Januar folgten weitere vier Aufführungen für Grundschulklassen, Eltern, Freunde und Schüler*innen unserer Schule.

 

Zum Inhalt des Stücks

Die kleine Mia hat Angst vor der Dunkelheit. Eines Abends wird sie von der Fee Trixie in ein Zauberland namens Avalon entführt. Die Wesen, die dort leben, brauchen nämlich ihre Hilfe: Der Zauberkönig hat alles, was Freude macht, im Lande verboten. Darunter auch die Musik. All das tat er, da er vor zwei Jahren sein Ein und Alles verloren hat: seine geliebte Tochter. Nach dieser Tragödie zog er sich in sein Schloss zurück und umfriedete es mit einem hohen Wall, um alle magischen Wesen von sich fernzuhalten. Weil Mia ein gewöhnlicher Mensch ist, besitzt sie die Fähigkeit, den Wall zu durchdringen und den König umzustimmen.

Auf dem Weg zum Schloss lernt sie die verschiedenen Bewohner des Wunderlandes kennen. Darunter auch die Zwerge, welche trotz des großen Verbots in ihrem Gasthaus musizieren und sich vergnügen. Sie müssen jedoch stets auf der Hut sein, denn der Zauberkönig hat drei furchterregende Monster ausgesandt, um sicherzustellen, dass alle seinem Gesetz Folge leisten. Auch Mia macht Bekanntschaft mit den drei unheimlichen Gesellen, die sie mit Hilfe der Zwerge und Feen umstimmen und für ihr Vorhaben gewinnen kann.

Am Wall aber muss Mia alleine weiter. Dies fällt ihr anfangs nicht leicht, da sie einen dunklen Wald durchqueren muss, um ins Schloss zu gelangen. Letztlich aber überwindet sie ihre Angst und dringt zum Zauberkönig vor. Dieser ist nicht gerade erfreut, sie zu sehen, doch Mia schafft es, ihn zur Vernunft zu bringen. Sie führt ihm vor Augen, wie schlecht es seinem Volk geht, und dass seine Tochter dies bestimmt nicht gewollt hätte. In der Folge löst der Zauberkönig den Wall auf und entschuldigt sich bei seinen Untertanen. Am Ende singen alle gemeinsam das Lied „We’re All In This Together” und tanzen ausgelassen dazu.

Doch Mia kann nicht für immer in Avalon bleiben: Trixie bringt sie wieder zurück in ihr Bett in der normalen Welt.

 

Danksagung

In der Zeit, in der wir an diesem Projekt arbeiteten, haben wir sowohl im organisatorischen als auch im Theaterbereich wertvolle Erfahrungen gesammelt. Daneben sind wir als Klasse noch näher zusammengewachsen und hatten eine hervorragende Zeit.

Ein spezielles Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang Erich Meraner, der uns schauspielerisch auf die Bühne vorbereitet und zusammen mit dem Kostümverleih „Fundus“ mit Kostümen versorgt hat. Nicht zu vergessen sind natürlich die zahlreichen Zuschauer*innen, die zu den Aufführungen gekommen sind und uns ein so gutes Feedback gegeben haben.

 

Sozialwissenschaftliches Gymnasium
JOSEF GASSER Brixen

Ignaz-Mader-Str. 3
39042 Brixen

 

Tel: 0472 20 08 83
Fax: 0472 83 09 82

St.Nr. 81006310213

Direktorin Dr. Martina Stifter

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag - Freitag
7.45 - 12.30 Uhr
14.30 - 17.00 Uhr

 

os-sowigym.brixen@schule.suedtirol.it
sowigym.brixen@pec.prov.bz.it