Projekte


 

Kurz & kreativ 2021/2022

Abschlussfest des schulübergreifenden Leseprojekts am 1. Juni 2022 in der Stadtbibliothek Brixen - Klasse 1C des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums gewinnt in ihrer Kategorie

 

Im heurigen Schuljahr fand zum ersten Mal das Leseprojekt „kurz & kreativ – Leseboxen für 1. und 2. Klassen“ an fünf Oberschulen aus Bozen, Brixen und Sterzing statt. Initiiert und organisiert wurde das Projekt von den Schulbibliothekarinnen der teilnehmenden Schulen. Ziel der Aktion war es, durch kurze Romane von maximal 150 Seiten auch jene Schüler:innen zu erreichen und zum Lesen zu animieren, die normalerweise nicht zu Büchern greifen.

Die Schüler:innen der teilnehmenden Klassen erhielten eine Box, gefüllt mit 8 verschiedenen Jugendbüchern zu je 5 Exemplaren. Sie durften einen Titel auswählen und in Gruppen den Buchinhalt innerhalb von 6 Wochen auf kreative Weise erarbeiten. Die Ergebnisse wurden anschließend in der eigenen Klasse präsentiert und die Klassensieger:innen ermittelt, die dann im April schulintern gegen die anderen Klassensieger:innen derselben Schulstufe antraten.

Am Mittwoch, 1. Juni 2022 wurden in der neuen  Brixner Stadtbibliothek die schulübergreifenden Sieger:innen der teilnehmenden Schulen ermittelt. Die Jury setzte sich aus Vertreter:innen verschiedener Brixner Bibliotheken und kultureller Institutionen zusammen. Bewertungskriterien waren: Inhaltsvermittlung, Performance, Kreativität und Arbeitsaufwand sowie Erweckung des Interesses auf die Bücher.

Als Sieger:innen der 1. Klassen gingen die Schülerinnen Sofia Federspieler, Greta Kopfsguter, Nina Messner, Leonie Lanthaler, Julia Moosburger  unserer 1C hervor, die das Buch “Ich sehe was, was du nicht siehst” von Mel Wallis de Vries durch einen Trailer vorstellten.

Die Begründung der Jury lautete folgendermaßen: Es ist euch in überzeugender Weise gelungen, Inhalt und Thematik des Buches auf den Punkt zu bringen. Das Genre Buchtrailer habt ihr perfekt getroffen: ihr habt das Interesse am Buch geweckt, euer Trailer ist gut aufgebaut und gut durchdacht. Die Präsentation vor Publikum war überzeugend und gut überlegt. Außerdem habt ihr durch euer selbstbewusstes Auftreten und die freie Vortragsweise überzeugt.

Sieger:innen der 2. Klassen sind Emy Pupp, Emy Zingerle und Eva Hochrainer vom Oberschulzentrum Sterzing mit dem Buch Keine halben Sachen” von Antje Herden. Für die Präsentation gestalteten die Schüler:innen ein Spiel zum Buch.

Die Idee, das Buch in Form eines Spiels zu präsentieren, hat die Jury überzeugt: Dies passt gut zum Buch und ist eine Metapher für das Leben: manchmal ist der Weg - so wie bei eurem Spiel - bereits vorgegeben.

Besonders hervorheben möchten wir die Kreativität und den gut durchdachten Aufbau eurer Präsentation: es ist euch gelungen, Spannung aufzubauen und zu halten. Auch der Abschluss ist gelungen: man bekommt Lust, das Buch zu lesen.

Abschließend waren die Teilnehmer:innen zu Buffet und Umtrunk im Innenhof der Stadtbibliothek eingeladen. Alle Beteiligten freuten sich über eine gelungene Veranstaltung.

Teilgenommen haben: Oberschulen “Fallmerayer”, Brixen - Oberschulzentrum Sterzing - Sowi Gym “Josef Gasser”, Brixen - SozGym/Tourismus, Bozen und WFO/TFO “Julius und Gilbert Durst”, Brixen.

Fotos: Matthias Gasser

 

Sozialwissenschaftliches Gymnasium
JOSEF GASSER Brixen

Ignaz-Mader-Str. 3
39042 Brixen

 

Tel: 0472 20 08 83
Fax: 0472 83 09 82

St.Nr. 81006310213

Direktorin Dr. Martina Stifter

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag - Freitag
7.45 - 12.30 Uhr
14.30 - 17.00 Uhr

 

os-sowigym.brixen@schule.suedtirol.it
sowigym.brixen@pec.prov.bz.it